Mobilitätsprojekte und Internationalisierung

Vom 29.10. bis 31.10.2018 starteten zwei Lehrkräfte und ein Ausbilder aus dem Bildungsgang Schutz und Sicherheit zu einem Gegenbesuch zum Albeda College in Rotterdam/Maassluis. Ziel ist der Aufbau einer nachhaltigen niederländisch-deutschen Partnerschaft für den Bildungsgang ‚Schutz und Sicherheit’.

Die Teilnehmer erhielten einen Einblick in das niederländische Bildungssystem und in die Ausbildung von ‚beveiligers’ in Maassluis. Im Vordergrund stand der fachliche Austausch der beteiligten Lehrkräfte und Ausbilder und Diskussion gemeinsamer zukünftiger Projekte. In Rotterdam wurden zudem mögliche Einsatzmöglichkeiten für deutsche Auslandspraktikanten besichtigt – u. a. die SS Rotterdam und die Sicherheitszone des Cruise-Terminals. Das Berufskolleg West möchte sein Angebot für Auslandspraktika in den Niederlanden erweitern  - gleichzeitig sollen auch Auszubildende aus Rotterdam diese Möglichkeit auf deutscher Seite erhalten.



Die ‚Mobiliät von Bildungspersonal’ wurde über das schuleigene Projekt WPA (Work Placements Abroad) IV unter ERASMUS+ finanziert.

 

Deutsch-Französische Begegnung: Austausch von Azubis und Schülern des Technischen Gymnasiums in Paris und Essen

Drei Wochen waren französische Berufsschüler an unserer Schule zu Gast.
Zwei Wochen lang haben sie in Essener Betrieben als Praktikanten gearbeitet.

Im Oktober waren Schüler des BK-West zum Gegenbesuch in Paris und arbeiteten ihrerseits in französischen Betrieben.
Insgesamt nahmen 17 deutsche und französische Schüler und Auszubildende an diesem Austausch teil.

Sie lernten das Berufsleben im jeweiligen Nachbarland aus erster Hand kennen.

 

 Fotoshooting unter dem Eifelturm und unter dem Förderturm!

 

Es geht auch ein wenig offizieller.
Hier beim Empfang der französischen Gruppe im Rathaus der Stadt Essen.

 

 

 

 

Mobilitätscharta

Für den Zeitraum von 2016 bis 2020 wurde dem Berufskolleg West der Stadt Essen als Anerkennung für hochwertige Mobilitätsprojekte und Internationalisierung der Berufsbildung die "Erasmus+ Mobilitätscharta für die Berufsbildung" von der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung verliehen.

Mobilitätscharta

Die Mobilitätscharta vereinfacht die Beantragung unseres Mobilitätsprojektes und ermöglicht uns eine längerfristige Planungssicherheit. Dies schafft Freiraum, den wir nutzen können, um die Qualität unserer Mobilitätsaktivitäten weiter zu verbessern und die Internationalisierungsstrategie des Berufskolleg West umzusetzen.
Die Charta ermöglicht zudem der Nationale Agentur für den Fall, dass in einem Folgeprogramm eine Aktion nur Einrichtungen mit Mobilitätscharta zugänglich ist, die Gültigkeit der 2018 verliehenen Charta für die gesamte Programmdauer zu verlängern.

Studierende der Fachschule für Technik besuchen W&H-Technikertag 2018

Technikertag 2018

Die Firma Windmöller & Hölscher mit Hauptsitz in Lengerich stellt Maschinen und Systeme zur Herstellung und Verarbeitung flexibler Verpackungen her. Die drei Vollzeitklassen der Fachschule für Technik des Berufskolleg West der Stadt Essen und des Heinz-Nixdorf-Berufskollegs sind der Einladung von W&H gefolgt und haben am 13.06.2018 deren 7. Technikertag, eine Hausmesse bei W&H besucht, um sich über Karrieremöglichkeiten bei W&H zu informieren und Beispiele aus den Einsatzfeldern von Technikerinnen und Technikern kennenzulernen. Zudem fand eine Werksführung statt, bei der sich die Studierenden im laufenden Betrieb die Fertigung und Produktion der Maschinen anschauen konnten. Im Technikum wurden die fertigen Druck- und Folienmaschinen vorgeführt. In Kooperation beider Berufskollegs starteten die Teilnehmenden morgens mit dem Bus nach Lengerich. Um 16:00 Uhr ging es dann mit tollen Eindrücken und vielen Informationen wieder zurück nach Essen. Auf Seiten des BK West wurden sie von den Lehrenden Dr. Bernd Mattheus (Leiter der Fachschule) und Brigitte Stucke (Stellvertreterin) begleitet.
Die Studierenden waren begeistert über das große Angebot an Live-Übungen an elektrischer und mechanischer Konstruktionssoftware, der Vorführung eines Remote-Service-Einsatzes an einer laufenden Maschine mit Hilfe von Augmented-Reality-Technik, der Präsentation eines aktuellen Technikerprojektes sowie der Durchführung eines Bewerbungstrainings. Zudem standen den gesamten Tag über W&H-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter für einen persönlichen und fachlichen Austausch bereit.
Wir bedanken uns für den großartigen Tag bei W&H und freuen uns auf ein Wiedersehen in Lengerich beim Technikertag 2019.
Text: STB, Foto: W&H
Den Bericht der Firma W&H zu deren erfolgreichem Technikertag 2018 finden Sie hier https://www.wuh-lengerich.de/de/mediathek/wh-news/wh-technikertag-2018/

 

Seite 1 von 2

Berufskolleg Essen West

Kontakt

Am Westbahnhof 3 - 5
45144 Essen
Frau Gretzel
Tel.: 0201 8879330
7.30 Uhr bis 12.00 Uhr
.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok