2 - jährige Höhere Berufsfachschule

2 - jährige Höhere Berufsfachschule

Profil: Maschinen-/Automatisierungstechnik

Schulischer Teil der Fachhochschulreife und berufliche Kenntnisse

Die 2-jährige Höhere Berufsfachschule führt zum schulischen Teil der Fachhochschulreife (Fachabitur) in Verbindung mit beruflichen Kenntnissen der Metalltechnik.

Ausbildungsziele

  • Vollständiges Fachabitur mit Praktika nach 2 Jahren
    Es besteht die Möglichkeit, unmittelbar vor Eintritt, während der Ferien und nach Abschluss des Bildungsgangs das verbleibende Praktikum von 14 Wochen zu absolvieren. Mit den insgesamt 4 Wochen integrierten Praktika in den berufsbezogenen Fächern, 2 Wochen Fachpraxis in der Werkstatt und 4 Wochen Pflichtpraktikum in der Jahrgangsstufe 11.2 bekommen Sie bereits nach 2 Jahren die geforderte Praktikumszeit von 24 Wochen anerkannt. Es wird Ihnen somit die vollständige Fachhochschulreife anerkannt und Sie können mit dem Bachelorstudium an der Fachhochschule beginnen.


  • Vollständiges Fachabitur nach der Berufsausbildung
    Entscheiden Sie sich für eine mindestens zweijährige Berufsausbildung nach der schulischen Zeit, müssen Sie nur das Pflichtpraktikum in der Unterrichtszeit durchführen. Weitere Praktika in den Ferien sind nicht mehr notwendig. Durch das Pflichtpraktikum und die beruflichen Grundkenntnissen sind Sie sehr gut für eine technische Ausbildung vorbereitet.

  • Abitur nach 4 Jahren durch den Übergang in das Technische Gymnasium
    Mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife können Sie in das 2. Jahr des Technischen Gymnasiums einsteigen. Sie können somit das Abitur nach vier Jahren auch ohne Qualifikationsvermerk erwerben.

 

Aufnahmevoraussetzung

Mittlerer Schulabschluss ohne Qualifikationsvermerk

 

Unterrichtzeiten

Der Unterricht wechselt zwischen Theorie- und Fachpraxisphasen. Es werden durchschnittlich 34 Unterrichtsstunden pro Woche erteilt. Je nach Fachpraxisphase kann die Stundenzahl zwischen 20 bis 40 Unterrichtsstunden pro Woche schwanken. In der Jahrgangsstufe 11.2 wird ein 4-wöchiges Betriebspraktikum durchgeführt.

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag 7.30 - 14.30 Uhr

 

Kontakt für eine persönliche Beratung

Bildungsgangverantwortung

Heike Zapf
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abteilungsleitung

Christiane Plümel
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Beratungstermine können telefonisch vereinbart werden.
Tel.: 0201 / 8879316 und 0201 / 8879330

Anmeldung

Die Anmeldung kann am Informationstag oder an einem vorab telefonisch vereinbarten Termin zu Beginn des 2. Schulhalbjahres erfolgen.
Tel.: 0201 / 8879330

Anmeldeformular als Download PDF

Detaillierte Informationen zu Aufnahmevoraussetzungen, Unterrichtsorganisation,
Praktikum und Abschlüssen erfahren Sie hier.

 

Berufskolleg Essen West

Kontakt

Am Westbahnhof 3 - 5
45144 Essen
Frau Gretzel
Tel.: 0201 8879330
7.30 Uhr bis 12.00 Uhr
.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok