Datenschutz

Sie werden nachfolgend darüber informiert, welche Daten aufgrund des Besuchs dieser Internetseiten zu welchen Zwecken verarbeitet werden und welche Rechte Sie hierzu haben.
Wenn Sie die Internetseiten des Berufskollegs Essen-West besuchen, erbringt das Berufskolleg Essen-West für Sie einen Telemediendienst im Sinne des Telemediengesetzes (TMG). Dabei werden Ihre Daten gemäß den gesetzlichen Vorgaben verarbeitet, insbesondere denen des TMG und der seit dem 25.05.2018 unmittelbar geltenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Verbindung mit dem Datenschutzgesetz NRW (DSG NRW).

Die von Ihnen im Rahmen der Nutzung der Serviceangebote auf den Internetseiten desBerufskollegs Essen-West angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Aufgabenerfüllung verarbeitet. Sofern Ihre Daten nicht mehr im Rahmen der Aufgabenerfüllung benötigt werden, werden sie unverzüglich gelöscht. Näheres hierzu erfahren Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen der einzelnen Online-Formulare und Dienstleistungsangebote.

Bitte beachten Sie, dass bei einer unverschlüsselten Übermittlung von Daten die Möglichkeit besteht, dass Dritte sie auf dem Transportwege zur Kenntnis nehmen, verfälschen oder löschen. Wir empfehlen Ihnen daher, vertrauliche Informationen mithilfe des S/MIME-Verschlüsselungsverfahrens oder auf dem Postweg zu versenden.

Was sind personenbezogene Daten?
Der Begriff "personenbezogene Daten" ist in Artikel 4 Ziffer 1 der DS-GVO definiert. Demnach handelt es sich um alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum.

Was bedeutet die Verarbeitung von Daten?
Die Bedeutung der Verarbeitung personenbezogener Daten ergibt sich aus Artikel 4 Ziffer 2 DS-GVO. Danach ist die Bezeichnung „Verarbeitung“ ein umfassender Oberbegriff für sämtliche Verfahrensweisen im Umgang mit Daten. Hierzu zählen beispielsweise die Erhebung, die Speicherung, die Verwendung, die Übermittlung und die Löschung von personenbezogenen Daten.

Anonyme Verarbeitung von Daten
Soweit in dieser Datenschutzerklärung oder an anderer Stelle nicht anderweitig dargestellt, werden bei der Nutzung unserer Webseiten grundsätzlich keine personenbezogenen Daten verarbeitet.

Cookies
Zum Zwecke der Verbesserung seiner Web- und Dienstleistungsangebote werden sogenannte Cookies eingesetzt. Cookies sind Text-Informations-Dateien, welche Ihr Web-Browser auf Ihrem Computer abspeichert, wenn Sie eine unserer Webseiten öffnen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Wenn Sie den Einsatz von Cookies verhindern möchten, können Sie die Annahme von Cookies in Ihrem Browser verweigern. Wie dies im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files

Der Provider dieser Webseiten erhebt und speichert für die Dauer von 7 Tagen automatisch Informationen in sogenannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (Website, die Sie vor dem Besuch dieser Seiten aufgerufen haben)
  • IP-Adresse des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit und Datenvolumen der Serveranfrage
  • Klickpfad (dies ist der Weg, den Sie als Besucherin oder Besucher dieser Internetseiten zurücklegen, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen)
Diese Daten sind nicht dafür bestimmt, Personen zu identifizieren. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden zur Fehlersuche benötigt. Wir behalten uns vor, diese Daten innerhalb der Speicherdauer nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Ihre Rechte nach der DS-GVO

Auf Ihre Rechte zu Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch bezüglich der erfassten personenbezogenen Daten wird an dieser Stelle ausdrücklich hingewiesen. Rechtsgrundlage hierfür sind die Artikel 15 bis 21 der DS-GVO und die Vorschriften des DSG NRW.

Verantwortliche Person im Sinne der DS-GVO istdas Berufskolleg Essen-West, vertreten durch den Schulleiter

Berufskolleg Essen-West
Am Westbahnhof 3-5, 45144 Essen

Georg Greshake
0201/8879-330
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.berufskolleg-west.de

Datenschutzbeauftragter des Berufskollegs Essen West
Peter Engels
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Die Einhaltung der rechtlichen Grundlagen bzw. Voraussetzungen werden durch den Beauftragten für Datenschutz der Schulen überwacht. Ihn erreichen Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datenschutzrechtliche Beschwerden über die Berufskolleg Essen-Westrichten Sie bitte an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen.

Kavalleriestr. 2-4,
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hier werden in Kürze die Stundenpläne zur Verfügung gestellt.

Hier werden in Kürze die Blockpläne zur Verfügung gestellt.

Fachrichtung Maschinenbautechnik - Allgemeine Informationen

Unsere Fachschule für Technik baut auf der beruflichen Erstausbildung und Berufserfahrungen auf. Wir bieten die Fachrichtung Maschinenbautechnik in Vollzeit- und Teilzeitform (berufsbegleitend) an. Unsere moderne Weiterbildung mit guten Berufsaussichten qualifiziert Sie zur Übernahme erweiterter Verantwortung und Führungstätigkeit.

Unser engagiertes Team vermittelt Ihnen die für Fachkräfte in der beruflichen Praxis notwendigen erweiterten beruflichen Fähigkeiten und Kenntnisse.
Team

Neu: Ehemaligen-Netzwerk der Fachschule für Technik!
Mit diesem Forum möchten wir sowohl derzeitigen als auch ehemaligen Studierenden der Fachschule für Technik am BK West die Gelegenheit geben, miteinander in Kontakt zu kommen, sich auszutauschen, von den Erfahrungen anderer zu profitieren und so Synergieeffekte zwischen allen Beteiligten zu ermöglichen.
Bitte melden Sie sich in unserem Forum an - es befindet sich noch im Aufbau, enthält noch nicht viele Informationen, aber es lebt von Ihren Beiträgen und Ihrer Motivation - also herzlich willkommen im Netzwerk der FST!
 

Weiterbildungsziel

Abschluss als „Staatlich geprüfte Technikerin/Staatlich geprüfter Techniker“.
Zusätzlich kann die Fachhochschulreife erworben werden.
Entsprechend den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) besteht die Möglichkeit, an der Prüfung zum DGQ-Qualitätsbeauftragten teilzunehmen.

Berufsbild

Bundesverband höherer Berufe der Technik, Wirtschaft und Gestaltung e.V. (BVT)
Verein der Techniker e.V. (VdT)


Aufnahmevoraussetzungen und Anmeldung

Anmeldungen für ein Schuljahr werden jeweils ab Dezember des vorhergehenden Schuljahres entgegen genommen. Aufnahmen sind so lange möglich, wie Plätze frei sind. Gegebenenfalls wird eine Warteliste geführt. Interessenten, die aufgenommen werden oder auf einer Warteliste stehen, werden umgehend informiert.

Wichtiger Hinweis: Nach einem Beschluss der Bildungsgangkonferenz müssen die Studierenden zum Unterricht einen geeigneten mobilen Computer mitbringen. Ausführliche Informationen enthält das Anmeldeformular, das hier als Download verfügbar ist.

 Detaillierte Informationen zu Aufnahmevorraussetzungen, Unterrichtsorganisiation und Prüfungsmodalitäten erhalten Sie hier.

Eine Förderung ist nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG) bzw. dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) , auch „Meister-BAFöG“ genannt, möglich. Auskünfte erteilen die zuständigen Stellen.

Unterrichtszeiten

Die Weiterbildung beginnt mit dem Schuljahresanfang. Unterrichtszeit ist in der Vollzeitform von Montag bis Freitag von 7.30 bis 14.30 Uhr und in der Teilzeitform Montag, Dienstag und Donnerstag von 17.30 bis 21.35 Uhr, bei Bedarf auch am Mittwoch.
In der Vollzeitform dauert die Weiterbildung zwei Jahre, in der Teilzeitform vier Jahre.

 

Kontakt

Abteilungsleitung

Dr. Bernd Mattheus

Tel. 0201/8879316  e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gern steht Ihnen Dr. Mattheus auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie über o.g. Kontaktdaten einen Termin mit ihm.

Projekte der Fachschule für Technik 2018 - Messepräsentation

Konstruktion und Bau eines Bremsprüfstandes


Konstruktion und Bau eines Bremsprüfstandes für das Triebgestell Bremssystem des Straßenbahn-Niederflurfahrzeuges NF6D
im Auftrag der Ruhrbahn GmbH in Mülheim an der Ruhr

Projektteam:
Florian Bayer, Fabian Lutze, Adnan Kasikci


Projekt61Projekt621

 

Parametrische Konstruktion eines Dachrollenstuhls


Parametrische Konstruktion eines Dachrollenstuhls für Schaufelradbagger
im Auftrag der Firma Thyssen Krupp Industrial Solutions AG

Projektteam:
Nico Werner, Marco Wittenbrink, Tim Budnik, Nils Kassebaum

Projekt 7

Technisches Gymnasium

Schwerpunkt Maschinenbautechnik

  • Abitur (vollständige Allgemeine Hochschulreife)
  • Berufliche Grundkenntnisse
  • Wahlweise mit zusätzlich staatlich anerkannter Ausbildung


Im Technischen Gymnasium besteht die Möglichkeit, mit dem beruflichen Scherpunkt Maschinenbautechnik die allgemeine Hochschulreife zu erwerben:

Die Leistungskurse in diesem Schwerpunk sind Maschinenbautechnik und Mathematik.

Mit den beruflichen Fächern Maschinenbautechnik, Konstruktions- und Fertigungstechnik, dem Werkstatt- und Laborunterricht und der Durchführung eines Betriebspraktikums wird zielgerichtet auf ein technisches Studium vorbereitet. Wahlweise kann auch nach der Abiturprüfung die Ausbildung zur bzw. zum Assistenten/in für Konstruktions- und Fertigungstechnik abgeschlossen werden.

Mit dem Abiturzeugnis unserer Schule können Sie sich je nach Durchschnittsnote für jedes Studium an allen Universitäten und Hochschulen in Deutschland bewerben.

Weitere Informationen zum beruflichen Gymnasium erhalten Sie im nachfolgenden Film.

 

Ausbildungsziel

  • Abitur nach 3 Jahren.
  • Berufliche Kenntnisse in Maschinenbautechnik
  • Bereits nach dem 1. Jahr haben sie mit der Versetzung in die Jahrgangstufe 12 die Fachhochschulreife in Verbindung mit einer mind. zweijährigen Berufsausbildung erworben (Diese Regelung gilt allerdings nur für NRW)
  • Nach dem 2. Jahr kann die Fachhochschulreife für ein Großteil der Bundesländer zuerkannt werden, wenn sich ein einjähriges Praktikum oder eine Berufsausbildung anschließt.
  • Im Schwerpunkt Maschinenbautechnik kann zusätzlich zum Abitur wahlweise nach weiteren 3 Monaten der Berufsabschluss Assistent(in) für Konstruktions- und Fertigungstechnik erworben werden

 

Studium

Die allgemeine Hochschulreife befähigt Sie, jedes Studium aufzunehmen. Das Technische Gymnasium am Berufskolleg West kann Ihnen darüber hinaus eine erfolgreiche Vorbereitung für das Maschinenbaustudium oder ein Naturwissenschaftliches Studium bieten. Diejenigen, die ein Maschinenbaustudium anstreben, können nach der Abiturprüfung ein 3-monatiges (schulisch begleitetes) Betriebspraktikum durchführen. Die Ausbildung nach Landesrecht zur bzw. zum technische(n) Assistent(in) endet Mitte September. Das Studium kann somit nahtlos Mitte Oktober beginnen.

Das geforderte Praktikum für ein Maschinenbaustudium wird mit der staatlich anerkannten Berufsausbildung fast
vollständig anerkannt. Falls Sie in einem anderen Bereich ein Studium durchführen möchten, so besitzen Sie sehr gute Grundlagen mit den technisch erworbenen Kenntnissen und haben bereits einen ersten Einblick in die Berufswelt erfahren.

Aufnahmevoraussetzung:

  • mittlerer Schulabschluss mit Qualifikationsvermerk oder
  • Versetzung in die Jahrgangsstufe 10 eines Gymnasiums oder
  • Quereinstieg in die Jahrgangsstufe 12 mit der Fachhochschulreife mit dem Schwerpunktes Maschinenbautechnik

 

Unterrichtzeiten

Der Unterricht in der Jahrgangsstufe 11 wechselt zwischen Theorie- und Fachpraxis. Im Durchschnitt werden 36 Unterrichtsstunden pro Woche erteilt. In der Jahrgangsstufe 12 wird ein 6-wöchiges Betriebspraktikum durchgeführt.

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag 7.30 - 14.30 Uhr

Kontakt für eine persönliche Beratung

Bildungsgangverantwortung

Joachim Schmidt
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abteilungsleitung

Falko Wieneke
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beratungstermine können telefonisch vereinbart werden.
Tel.: 0201/8879330

Anmeldung

Die Anmeldung kann am Informationstag oder an einem vorab telefonisch vereinbarten Termin zu Beginn des 2. Schulhalbjahres erfolgen.
Tel.: 0201 / 8879330

Anmeldeformular als Download PDF.

Detaillierte Informationen zu Aufnahmevoraussetzungen, Unterrichtsorganisiation und Prüfungsmodalitäten erfahren Sie hier .

Allgemeine Informationen zum Bildungsgang

Die Berufsfachschule, Fachbereich Technik / Naturwissenschaften – Berufsfeld Metalltechnik  richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die einen Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (BFS1) oder einen mittleren Bildungsabschluss – Fachoberschulreife (BFS2) anstreben und gleichzeitig berufliche Kenntnisse im Metallbereich erwerben wollen.

Der Unterricht erfolgt in allgemeinbildenden und technikbezogenen Fächern. Im technischen Bereich findet der Unterricht nicht nur im Klassenraum, sondern auch in der Werkstatt und in Laborräumen statt.

 

Ausbildungsziel und Anschlussmöglichkeiten

Da in der Berufsfachschule gleichzeitig berufliche Kenntnisse im Metallbereich erworben werden, ist sie besonders für diejenigen interessant, die anschließend eine Ausbildung im Metallbereich anstreben.

An den erfolgreichen Besuch der Berufsfachschule kann sich auch eine weitere schulische Ausbildung anschließen. Möglichkeiten sind der Besuch der höheren Berufsfachschule oder des technischen Gymnasiums. Für das technische Gymnasium muss der Abschluss mit dem Qualifikationsvermerk erreicht werden.

 

Unterrichtszeiten

Die Bildungsgänge der Berufsfachschule (BFS1 und BFS2) dauern jeweils ein Jahr. In der Regel werden um 32 Wochenstunden Unterricht erteilt. Der Unterricht liegt in der Zeit zwischen 7.30 Uhr und 14.30 Uhr. 

 

Aufnahmevoraussetzungen und Anmeldung

Aufgenommen werden Schülerinnen und Schüler, die einen Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder 10 oder über einen gleichwertigen Abschluss verfügen.
Zur Anmeldung benötigen Sie eine Kopie des letzten Zeugnisses, einen Lebenslauf, ein Lichtbild und das Anmeldeformular. Das Originalzeugnis legen Sie bitte mit den Unterlagen vor.

 

Das Anmeldeformular finden Sie hier .

 

Kontakt

Abteilungsleitung
Herr Hombrecher
Tel. 0201 / 8879317 e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Um den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) zu erlangen,
haben Sie am BK West folgende Möglichkeiten:

  • das Berufsgrundschuljahr
    (siehe auch unter der Rubrik "Vorberufliche Bildung")
  • die 2-jährige Berufsfachschule
Stadt Essen
vertreten durch den Oberbürgermeister
Stadt Essen
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Germany
Phone: ++49 (0) 201 88 -0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt:


Schulleitung
vertreten durch Herrn Georg Greshake, Leiter des Berufskollegs
Berufskolleg West der Stadt Essen
Am Westbahnhof 3-5
45144 Essen
Germany
Telefon:     +49 (0)201 8879-312
Fax:         +49 (0)201 8879-340
E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Aufgabe des Berufskollegs West ist es, unsere Schülerinnen und Schüler in vielen unterschiedlichen Lerngruppen auf die Berufs- und Arbeitswelt vorzubereiten.
Für die zeitgemäße Ausstattung mit Lernmitteln und Medien reichen die der Schule zugewiesenen Haushaltsmittel oft nicht aus. An dieser Stelle konnte und kann der Förderverein häufig schnell und unbürokratisch die notwendigen Mittel zur Verfügung stellen.
Dadurch konnten z.B. Projekte auch praktisch umgesetzt werden und viele Medien und Hilfsmittel angeschafft werden, um Unterricht modern und spannend zu gestalten.

Beispielhaft sind hier zu nennen:

  • Ausstattung der Roboterzelle
  • Beschaffung von Literatur, Beamern und Visualizern
  • Förderung von internationalen Schüleraustausch-Programmen
  • Unterstützung von Projektarbeiten aller Schulformen
  • Hilfestellung bei der Zertifizierung der Fachschule für Technik
  • Anschaffung von Computern und zugehöriger Hard- und Software

Um das alles weiterhin zu gewährleisten, benötigen wir die Unterstützung von: Ausbildungsbetrieben, Eltern, Schülern, Kollegen und allen anderen freundlichen Förderern.

Sie können uns durch Ihre Mitgliedschaft oder auch durch Einzelspenden helfen.

  • Dauermitgliedschaft (mind. 12 € pro Jahr für natürliche Personen und mindestens 60 € für juristische Personen)
  • Mitgliedschaft für die Dauer der Schulzeit (mind. 12 € pro Jahr)
  • Schülermitgliedschaft (mind. 5 € pro Jahr)
  • Spenden

Mitgliederbeiträge und Spenden sind selbstverständlich steuerlich absetzbar.

Die Bankverbindung des Fördervereins Berufskolleg West:

Bank im Bistum Essen eG
BLZ: 36060295
Kto.Nr. 13796017


IBAN: DE56360602950013796017
BIC: GENODED1BBE



Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen und Mitglied des Fördervereins werden?
Eine schriftliche Beitrittserklärung für natürliche bzw. juristische
Personen finden Sie hier.



Wir danken Ihnen für Ihr Interesse und freuen uns über Ihre Unterstützung.

Vorsitzender: Klaus Werner Gudelius
Vorsitzender: Georg Greshake
Geschäftsführer: Wolfgang Mock
Kassierer: Christoph Kaluza
Kassiererin: Mechtild Hils
Protokollführerin: Brigitte Stucke
Beisitzer: Heike Zapf, Thomas Surman


Anschrift
:
Förderverein Berufskolleg West, Am Westbahnhof 3-5, 45144 Essen
(Vereinsregister-Nr. 3436, Amtsgericht Essen)

 

 


Den aktuellen Vertretungsplan des Berufskollegs West finden Sie hier .

Anschrift:

Berufskolleg West der Stadt Essen
Am Westbahnhof 3 - 5

45144 Essen


Die Anfahrtskizze finden Sie hier.

 

Schulbüro / Telefonzentrale:

Frau Gretzel / Frau Baum
Tel.: 0201 8879330
7.30 Uhr bis 12.00 Uhr (aufgrund von Personalmangel zeitlich begrenzt)

 

Telefax: 0201 8879340
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Schulbüros:
Mo.- Do. 7.30 Uhr – 13.00 Uhr

Mo.- Do 13.30 Uhr – 15.00 Uhr
Fr. 7.30 Uhr – 13.00 Uhr


Schulleitung:

Georg Greshake, OStD, Schulleiter
Mechthild Hils, StD, stellvertretende Schulleiterin

Vorzimmer Schulleiter:

Suna Satir, Tel.: 0201 8879312

 

Ansprechpartner für die verschiedenen Bildungsgänge:

(Bitte beachten Sie, dass die aufgeführten Lehrer sich überwiegend im Unterricht befinden)
Empfehlung: Kontakt über die E-Mailadressen


Fachschule für Technik:

Dr. Bernd Mattheus, Tel.: 0201 8879316
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Technisches Gymnasium:

Studiendirektor Falko Wieneke, Tel.: 0201 8879318,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Höhere Berufsfachschule:

Studiendirektor Falko Wieneke, Tel.: 0201 8879318,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Berufsfachschule:

Studiendirektor Steffen Hombrecher, Tel.: 0201 8879317,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ausbildungsvorbereitung:

Studiendirektor Steffen Hombrecher, Tel.: 0201 8879317,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Duales System / Berufsschule – Handwerk:

Studiendirektor Steffen Hombrecher, Tel.: 0201 8879317,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Duales System/ - Berufsschule – Industrie

Studiendirektorin Gisela Bruckhaus, Tel.: 0201 8879316
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Duales System/ - Berufsschule – Industrie- und Chemie und Fachkraft für Schutz und Sicherheit

NN
E-Mail: berufskolleg-west@schule.essen.de


Das Berufskolleg West ist eine traditionsreiche berufsbildende Schule im Herzen des Ruhrgebiets. Sie hat sich von 1921 (damals Industrieberufsschule) bis heute zu einem modernen Qualifizierungszentrum im gewerblich-technischen Bereich entwickelt.
 
Das Berufskolleg West der Stadt Essen stellt sich vor:

Wir machen Sie fit für den Beruf, die Ausbildung und das Studium. Informieren Sie sich in unserer Online-Broschüre über die vielfältigen Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten am Berufskolleg Essen West:


Online-Broschüre des Berufskollegs Essen West

 Anmeldungen 2019

  • Neu! Neu! Neu! Nähere Informationen ab September 2018
    Fachschule für Technik, Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik
    (Staatlich geprüfte/r Technikerin/Techniker)
  • Fachschule für Technik, Fachrichtung Maschinenbautechnik (Staatlich geprüfte/r Technikerin/Techniker)

 Anmeldungen 2018

  • Fachschule für Technik (Staatlich geprüfte/r Technikerin/Techniker) – noch freie Plätze vorhanden in der Vollzeit- und Teilzeitform
  • Abitur (wahlweise mit Assistentinnen/Assistenten-Ausbildung)
    - Technisches Gymnasium -
  • Fachabitur (ohne oder mit Assistentinnen/Assistenten-Ausbildung)
    - Höhere Berufsfachschule (2- oder 3-jährig)
  • Mittlerer Schulabschluss mit beruflicher Orientierung
    - Berufsfachschule (BF 2) -
  • Hauptschulabschluss mit beruflicher Orientierung
    - Berufsfachschule (BF 1)

 

Die Anmeldung kann nach telefonischer Terminvereinbarung erfolgen.
Termine können bereits ab Anfang Januar 2018 von Montags bis Freitags zwischen 9:00 – 12:30 Uhr unter folgender Rufnummer  vereinbart werden:

Tel.: 0201  88 79 330

 

Neue Telefonnummer des Schulbüros: 0201 8879330 >>
Telefonzeiten: 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr


Unsere Qualifizierungsschwerpunkte sind:

  • Maschinen- und Metalltechnik
  • Mechatronik
  • Chemie
  • Kunststofftechnik
  • Schutz- und Sicherheit
  • Qualitätsmanagement

 

Zur Zeit werden 1650 Schülerinnen und Schüler von 70 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Diese Lehrerinnen und Lehrer haben sich das Ziel gesetzt, die Bildungs- und Erziehungsarbeit am Berufskolleg West kontinuierlich zu verbessern. 

  

Sind Sie an einer modernen Ausbildung im technischen Bereich interessiert, besuchen Sie die Bildungsgänge des Berufskollegs West!

 

Schulleitung:

Georg Greshake, OStD, Schulleiter

Mechthild Hils, StD, stellvertretende Schulleiterin

 

Bei Fragen und konkreten Anliegen wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat.
Telefon: 0201/8879330
Telefonzeiten: 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr


Am Berufskolleg West gibt es die Möglichkeit,

 

  • den Hauptschulabschluss
  • den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder
  • den Mittleren Schulabschluss ggf mit Qualifikation

 

in der Vollzeitschulform zu erwerben.


Daneben bieten wir in berufsvorbereitenden Maßnahmen die Möglichkeit, Schulabschlüsse nachzuholen und die Berufsschulpflicht zu erfüllen. Diese Angebote werden in Kooperation mit verschiedenen Bildungsträgern durchgeführt.

 

Wir bieten an:

  • Ausbildungsvorbereitung (Typ A und Typ B)
  • Berufsfachschule (BFS1 und BFS2)
  • Internationale Vorbereitungsklasse (Seiteneinsteiger)
  • Berufsfinder (Berufsvorbereitende Maßnahmen in Kooperation mit Bildungsträgern)

 

Kontakt

Abteilungsleitung
Steffen Hombrecher
Tel. 0201 / 8879330   e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Joomla templates by a4joomla