Fachrichtung Maschinenbautechnik - Allgemeine Informationen

Unsere Fachschule für Technik baut auf der beruflichen Erstausbildung und Berufserfahrungen auf. Wir bieten die Fachrichtung Maschinenbautechnik in Vollzeit- und Teilzeitform (berufsbegleitend) an. Unsere moderne Weiterbildung mit guten Berufsaussichten qualifiziert Sie zur Übernahme erweiterter Verantwortung und Führungstätigkeit.

Unser engagiertes Team vermittelt Ihnen die für Fachkräfte in der beruflichen Praxis notwendigen erweiterten beruflichen Fähigkeiten und Kenntnisse.
Team

Neu: Ehemaligen-Netzwerk der Fachschule für Technik!
Mit diesem Forum möchten wir sowohl derzeitigen als auch ehemaligen Studierenden der Fachschule für Technik am BK West die Gelegenheit geben, miteinander in Kontakt zu kommen, sich auszutauschen, von den Erfahrungen anderer zu profitieren und so Synergieeffekte zwischen allen Beteiligten zu ermöglichen.
Bitte melden Sie sich in unserem Forum an - es befindet sich noch im Aufbau, enthält noch nicht viele Informationen, aber es lebt von Ihren Beiträgen und Ihrer Motivation - also herzlich willkommen im Netzwerk der FST!
 

Weiterbildungsziel

Abschluss als „Staatlich geprüfte Technikerin/Staatlich geprüfter Techniker“.
Zusätzlich kann die Fachhochschulreife erworben werden.
Entsprechend den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) besteht die Möglichkeit, an der Prüfung zum DGQ-Qualitätsbeauftragten teilzunehmen.

Berufsbild

Bundesverband höherer Berufe der Technik, Wirtschaft und Gestaltung e.V. (BVT)
Verein der Techniker e.V. (VdT)


Aufnahmevoraussetzungen und Anmeldung

Anmeldungen für ein Schuljahr werden jeweils ab Dezember des vorhergehenden Schuljahres entgegen genommen. Aufnahmen sind so lange möglich, wie Plätze frei sind. Gegebenenfalls wird eine Warteliste geführt. Interessenten, die aufgenommen werden oder auf einer Warteliste stehen, werden umgehend informiert.

Wichtiger Hinweis: Nach einem Beschluss der Bildungsgangkonferenz müssen die Studierenden zum Unterricht einen geeigneten mobilen Computer mitbringen. Ausführliche Informationen enthält das Anmeldeformular, das hier als Download verfügbar ist.

 Detaillierte Informationen zu Aufnahmevorraussetzungen, Unterrichtsorganisiation und Prüfungsmodalitäten erhalten Sie hier.

Eine Förderung ist nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG) bzw. dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) , auch „Meister-BAFöG“ genannt, möglich. Auskünfte erteilen die zuständigen Stellen.

Unterrichtszeiten

Die Weiterbildung beginnt mit dem Schuljahresanfang. Unterrichtszeit ist in der Vollzeitform von Montag bis Freitag von 7.30 bis 14.30 Uhr und in der Teilzeitform Montag, Dienstag und Donnerstag von 17.30 bis 21.35 Uhr, bei Bedarf auch am Mittwoch.
In der Vollzeitform dauert die Weiterbildung zwei Jahre, in der Teilzeitform vier Jahre.

 

Kontakt

Abteilungsleitung

Dr. Bernd Mattheus

Tel. 0201/8879316  e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gern steht Ihnen Dr. Mattheus auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie über o.g. Kontaktdaten einen Termin mit ihm.

Joomla templates by a4joomla