Hausmesse der Fachschule für Technik am 29.03.2019 von 9-14 Uhr

Die alljährlich stattfindende Hausmesse in der Aula am Berufskolleg West der Stadt Essen bildet den Abschluss der Projektarbeiten der Studierenden der Fachschule für Technik.

 

Auch in diesem Schuljahr ist es den Studierenden wieder gelungen, viele interessante betriebliche Projekte durchzuführen. Die unterschiedlichen Themen der Projektarbeiten spiegeln dabei die große Bandbreite des Maschinenbaus wider.

 

Vorgestellt werden die Projektarbeiten an Messeständen, an denen Besucherinnen und Besucher sich über den Projektauftrag und das erzielte Ergebnis bei den Studierenden informieren können.

 

Die Hausmesse ist öffentlich; die Studierenden freuen sich auf zahlreiche interessierte Gäste!

Maustüröffnertag 2018



Auch im Jahr 2018 wurde das Berufskolleg Essen-West zum Schauplatz des Maustüröffnertages. Über 600 Besucher strömten in den Luftschutzbunker (12m unter der Schule), in die Historische Lehrschmiede und in das Pneumatik-Labor. Dort wurde Geschichte aufgearbeitet, heißes Eisen aus dem Feuer geholt und moderne Drucklufttechnik erfahrbar gemacht. Ein tolles Fest für alle Beteiligten!

Mit zum Programm gehörte erstmals auch ein Luftballon-Wettbewerb. Ein Ballon hat 65 km zurückgelegt! Per Post wurden die Gewinner benachrichtigt und deren Gewinn übergeben.

Der WDR hat ein tolles Video vom Tag ins Netz gestellt.

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/video-tueren-auf-mit-der-maus-100.html

Im nächsten Jahr wieder? Selbstverständlich!

SAP am Berufskolleg West

In der Fachschule für Technik bieten wir ab sofort SAP im Unterricht an. Im Rahmen des betrieblichen Managements wird SAP eingesetzt, um die Prozesse und Abläufe in einem Unternehmen zu simulieren. Die Unterrichtsinhalte werden hierbei direkt von den Studierenden in SAP umgesetzt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Mobilitätsprojekte und Internationalisierung

Vom 29.10. bis 31.10.2018 starteten zwei Lehrkräfte und ein Ausbilder aus dem Bildungsgang Schutz und Sicherheit zu einem Gegenbesuch zum Albeda College in Rotterdam/Maassluis. Ziel ist der Aufbau einer nachhaltigen niederländisch-deutschen Partnerschaft für den Bildungsgang ‚Schutz und Sicherheit’.

Die Teilnehmer erhielten einen Einblick in das niederländische Bildungssystem und in die Ausbildung von ‚beveiligers’ in Maassluis. Im Vordergrund stand der fachliche Austausch der beteiligten Lehrkräfte und Ausbilder und Diskussion gemeinsamer zukünftiger Projekte. In Rotterdam wurden zudem mögliche Einsatzmöglichkeiten für deutsche Auslandspraktikanten besichtigt – u. a. die SS Rotterdam und die Sicherheitszone des Cruise-Terminals. Das Berufskolleg West möchte sein Angebot für Auslandspraktika in den Niederlanden erweitern  - gleichzeitig sollen auch Auszubildende aus Rotterdam diese Möglichkeit auf deutscher Seite erhalten.



Die ‚Mobiliät von Bildungspersonal’ wurde über das schuleigene Projekt WPA (Work Placements Abroad) IV unter ERASMUS+ finanziert.

 

Berufskolleg Essen West

Kontakt

Am Westbahnhof 3 - 5
45144 Essen
Frau Gretzel
Tel.: 0201 8879330
7.30 Uhr bis 12.00 Uhr
.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok